E-Mail   ✆ 037292/20213

Kräuter- und Heilpflanzenpädagogik

Kräuter- und Heilpflanzenpädagogik

Kräuter und Heilpflanzen sind (wieder) populär. Traditionelles Wissen geriet in Vergessenheit – und heute ist die Nachfrage groß. Für alle, die tiefer in die Thematik rund um Kräuter und Heilpflanzen einsteigen, ein fundiertes Fachwissen erwerben und zukünftig vielleicht sogar das Erlernte weitergeben möchten, bietet die Jahresausbildung eine kompetente Basis.

Den meisten Menschen geht es wohl so: Einmal mit der faszinierenden Welt der Kräuter und Heilpflanzen in Berührung gekommen, kann man nicht mehr davon loslassen. Es ist, als sieht man die Natur auf einmal mit anderen Augen, entdeckt die Vielfalt und lernt sie zu achten und zu schätzen. Staunend und mit zunehmender Begeisterung stellt man oft fest, wie vieles sich aus dem Reich der Kräuter & Pflanzen verwenden lässt, wie reich wir von der Natur beschenkt werden. Und so manches Mal ergeben sich daraus plötzlich neue Lebensperspektiven...

Zielgruppen

Die Jahresausbildung richtet sich an alle Interessierte, die ein umfangreiches, fundiertes und ganzheitliches Kräuter- und Heilpflanzenwissen erwerben oder bereits vorhandene Kenntnisse vertiefen möchten. Sie umfasst 10 Module mit insgesamt 20 Unterrichtstagen und einer 2-tägigen Prüfung (mündlich und schriftlich). Der Abschluss erfolgt als Kräuter- & Heilpflanzenpädagoge (zertifiziert). Mit Absolvierung der Ausbildung erhalten Sie eine fachliche Kräuterkompetenz, die sich nicht nur vielseitig einsetzen lässt, sondern auch neue berufliche Wege ermöglicht:

  • Verwenden und verarbeiten von Kräutern und Heilpflanzen im persönlichen Umfeld
  • Weitergabe und Vermitteln von Kräuterwissen an Kinder und Jugendliche (KiTa, Schulen, Hort, Umwelteinrichtungen, ...)
  • Weitergabe und Vermitteln von Kräuterwissen an Erwachsene (Volkshochschulen, Erwachsenenqualifizierung, Senioren, eigene Angebote)
  • Tourismus und Gastronomie
  • Herstellung und Verkauf von Kräuterprodukten, ..

Ausbildungsinhalte

  • Geschichte und Tradition
  • Bestimmungskunde & Systematik
  • biologische und botanische Grundlagen (Artenkenntnisse, Verwechslungsgefahren, Pflanzenfamilien, Photosynthese, Wasserhaushalt u.v.m.)
  • Ökologie und Nachhaltigkeit
  • Pflanzeninhaltsstoffe und ihre Wirkungen
  • Kräuter und Heilpflanzen verarbeiten (von A wie Ansetzen von Tinkturen bis Z wie Zubereiten von Pflegeprodukten, Hausapotheke; Kräuter und Kräuterprodukte vermarkten)
  • Wurzeln, Wildfrüchte, Bäume
  • Kräuter- & Pflanzenküche (Kommunikatives Kochen)
  • Gewürze
  • Kräuterführungen
  • kräuterpädagogisches Arbeiten (Wissensvermittlung an Kinder)
  • Anlegen eines Herbariums

Termine

Die einzelnen Seminare/Module erfolgen immer 2-tägig jeweils von 9.30 - 17.00 Uhr. Sie finden jeweils Sonnabend und Sonntag statt. Das Ausbildungsjahr 2018/2019 startet im März 2018.

Termine im Ausbildungsjahr 2018/19
10./11.03.2018
21./22.04.2018
12./13.05.2018
23./24.06.2018
18./19.08.2018
22./23.09.2018
27./28.10.2018
23./24.03.2019
13./14.04.2019
11./12.05.2019 (Abschlussprüfung)

Ort / Teilnehmeranzahl

Oederan und Umgebung / 12 Teilnehmer

Ausbildungsgebühren / Anmeldung

Die Ausbildungsgebühr beträgt 2.175,-€ (inkl. Seminarunterlagen, Materialien, Prüfungsgebühr und Produkte, die im Rahmen der Ausbildung für den Eigenbedarf hergestellt werden). Die Ausbildungsgebühr kann in Raten gezahlt werden, Zahlungsdetails hierzu finden Sie im unserem Anmeldeformular. Generell ist mit Anmeldung eine Anzahlung in Höhe von 150,-€ fällig. Im übrigen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Für den Komplex "Kommunikatives Kochen" bitte zusätzlich ca. 50,-€ für Lebensmittel einplanen.

Die Anmeldung zur Ausbildung "Kräuter- & Heilpflanzenpädagogik" ist nur in schriftlicher Form möglich. Bitte nutzen Sie dazu das Anmeldeformular. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns die Bestätigung und die Rechnung zur Anzahlung der Kursgebühr.

Hinweis: Die Teilnahme an der Jahresausbildung berechtigt nicht dazu, Heilaussagen zu treffen oder Therapieempfehlungen zu geben.

Für weitere Informationen oder bei Rückfragen können Sie uns gern über unser Kontaktformular oder direkt per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.

Der Lehrgang 2018/19 ist ausgebucht. Eine Warteliste ist eingerichtet.